Neuerscheinung aus dem 2A-Verlag
Historischer Roman: „Bruderfeindschaft“

Auf der Hammaburg im sächsischen Moorgebiet an der Elbe herrschen raue Sitten. Sachsenkönig Tjaard sowie sein Sohn und gewünschter Nachfolger Siegfried sind grausam und rücksichtslos. Mit einem Handelsangebot von Tjaard machen sich die Burgbewohner Ingo und Ingolf auf den Weg zu den Wikingern ins Murva-Dorf. Sie können es kaum abwarten, die Rückreise anzutreten, doch ein schweres Unwetter durchkreuzt ihre Pläne. Warum haben die Sachsen es so eilig zurückzukehren? Und woher hat Ingo diese schwere Verletzung am Bein? Als nach dem langen harten Winter dann auch noch Siegfried mit seinem Gefolge im Wikinger-Dorf auftaucht, ist mehr als nur eine Antwort nötig…

Inga Agneta Matusall: Bruderfeindschaft, 2A-Verlag, ISBN 978-3-029620-45-0 , 91 Seiten, für 8,60 Euro
Leseprobe: http://www.2a-verlag.de/leseproben/matusall_bruderfeindschaft.pdf

Inga Agneta Matusall wurde 1985 in Henstedt-Ulzburg geboren. Im Jahr 2003 absolvierte sie ihr Abitur und arbeitet heute in der Kundenbetreuung in einem chemischen Analyselabor.
Diese Geschichte hat die Jungautorin bereits mit 14 Jahren verfasst, doch erst vor kurzem überarbeitet. Nun ist die Zeit für ihre erste Veröffentlichung gekommen. Derzeit feilt sie bereits an einem neuen historischen Roman.
Wenn sie selbst gerade nicht schreibt, liest sie auch gerne Werke anderer Autoren - am liebsten historische Romane, Thriller, Fantasy- und Horrorgeschichten. In ihrer Freizeit spielt sie zudem Jugger, eine Mischform aus einem Ballspiel und einer Art Nahkampf mit mehreren Personen, Pen & Paper-Rollenspiele und geht als Hobby-Gauklerin auf Mittelaltermärkte.

Nachwuchs-Autoren fördern und unterstützen – dies ist das Ziel der Akademie freier Autoren e.V. (2A). Die Mitarbeiter des 2A-Verlags sind allesamt ehrenamtlich tätig und bieten Autoren eine Rundumbetreuung – vom Lektorat über individuelle Covergestaltung bis hin zur bundesweiten Pressearbeit.


nach oben