Wolf Schneider liest aus seinem Roman "Konradin von Utkoven"

Einladung ins Mittelalter

Alte Chroniken und Sagen, wahre Begebenheiten sowie die Fantasie des Autors Wolf Schneider – all dies bildet die Basis für die historische Legende "Konradin von Utkoven".

Das Leben des Ritters aus dem Donautal ist geprägt von Schicksalsschlägen: Schon als Kind verliert Konradin seinen geliebten Vater. Als junger Mann zum Ritter geschlagen, setzt er alles daran, die Herrschaft über Burg Utkoven würdig fortzuführen – mit Gerechtigkeit und stets im Einklang mit seinem christlichen Glauben. Doch kann er seinem Vorsatz treu bleiben, wenn das Schicksal ihm immer wieder die meistgeliebten Menschen entreißt?

Lassen Sie sich bei der Autorenlesung ins historische Donautal, die Welt des Konradin von Utkoven entführen und Sie erfahren darüber hinaus, was der Autor bei seiner Recherche auf abgelegenen Dörfern der schwäbischen Alb so alles erlebt hat.

Lesung am 28. Oktober 2008 um 19:30 Uhr im Heimatmuseum Oberes Donautal-Scharf Eck, Am Oberen Tor, 78567 Fridingen a. d. Donau (Eintritt frei)

Wolf Schneider: Konradin von Utkoven, 2A-Verlag, ISBN 978-3-929620-27-8, 17,40 Euro

Information für die Redaktion: Interviewanfragen an den Autor leiten wir gerne weiter.


nach oben