Buchtipps für Autoren

Hier finden Autoren wertvolle Tipps und praktische Hilfe zu den verschiedensten Schreib-Themen: Eine Auswahl von Ratgeberbüchern, die wirklich weiterhelfen.


Seitenweise Erfolg

Buchtipp: Autobiographisch Schreiben
Bramann
ISBN 978-3934054936

Welcher Autor träumt nicht davon, dass sein Werk ein Bestseller wird. Aber was macht ein Buch eigentlich zum Bestseller? Dieser Frage sind die Studenten des Aufbaustudiengangs Buchwissenschaften mit ihrer Abschlussarbeit nachgegangen. Herausgekommen ist ein unterhaltsames Werk, in dem unterschiedliche Experten zu Wort kommen: Verleger, Autoren und Buchhändler erzählen auf amüsante Weise von „ihren“ Bestsellern.
Dabei werden in Interviews, Gegenüberstellungen und Artikeln 40 aktuelle und historische Verkaufshits betrachtet: von Klaus Manns „Mephisto“, über „Tannöd“, der Tintenwelt Trilogie bis hin zu Frank Schätzings „Der Schwarm“.
Eine unterhaltsame und kurzweilige Lektüre, die weder Erfolgsrezepte verspricht noch gibt, sondern zeigt, wie unterschiedlich der Weg zum Bestseller sein kann. Das Buch gibt einen interessanten Blick hinter die Kulissen der Verlagsbranche und die Entstehung von Bestsellern.


Peter Weiß
Autobiographisch Schreiben

Lebenserinnerungen gekonnt zu Papier gebracht

Buchtipp: Autobiographisch Schreiben
Frankfurter Taschenbuchverlag
978-3-937909-75-2

Der Autor Peter Weiß startet mit einem interessanten und spannenden Abriss autobiographischer Werke. Dabei gelingt ihm eine literarische Reise von Goethe bis Anna Wimschneiders „Herbstmilch“ und Günter Grass’ „Beim Häuten der Zwiebel“.
Die Tipps zum eigenen autobiographischen Schreiben sind umfassend und beinhalten beispielsweise Themen wie den Perspektivwechsel bzw. das Einhalten der Perspektive. Auch die Fragen, welche Episoden aus dem eigenen Leben überhaupt erzählt werden sollen und wie diese sprachlich dargestellt werden können, beantwortet der Autor. In seinem Werk bündelt er seine langjährigen Erfahrungen als Lektor und vermittelt diese informativ. Auch das erste Heranwagen an eigene Erinnerungen greift der Ratgeber auf. So sollte man Fotos betrachten, Träume aufschreiben und bestimmte Orte seines Lebens beschreiben. Das Kapitel der Stilblüten zeigt mit viel Ironie und Witz, wie man sein Werk unfreiwillig komisch gestaltet. Hier lässt sich aber durchaus nicht nur schmunzeln, sondern auch lernen. Die 21 über das Buch verteilten Übungen runden den Ratgeber ab, denn mit ihnen kann der Leser die Tipps noch einmal praktisch ausprobieren.


Klaus Reinhardt
Vom Wissen zum Buch

Fach- und Sachbücher schreiben

Buchtipp: Vom Wissen zum Buch
Verlag Hans Huber
ISBN 978-3-456-84521-0

Ein Fachbuch über das Schreiben von Fachbüchern zu verfassen, ist besonders schwer, da sich das Buch gleich mit den eigenen Ansprüchen messen lassen muss. Klaus Reinhardt ist es gelungen, sich in seinem Fachbuch an seine eigenen Regeln zu halten. „Vom Wissen zum Buch“ ist gut strukturiert, lebendig geschrieben und deckt alle wichtigen Fragen ab, die sich Autoren stellen, die ein Fach- oder Sachbuch schreiben möchten. Manchmal will es eher zu viel abdecken, denn beispielsweise Rechtschreibregeln oder Korrekturzeichen wären nicht unbedingt nötig gewesen. Dafür gibt es schließlich ausführlichere Fachliteratur wie den Duden oder andere Nachschlagewerke.
Durch Interviews zu den einzelnen Kapiteln lockert der Autor den Ratgeber unterhaltsam auf. So kommt beispielsweise der Autor Werner Bartens („Lexikon der Medizinirrtümer“ u. a.) zu Wort. Ein ausführliches Glossar zum Abschluss bietet einen guten Überblick über die wichtigsten Begriffe rund ums Buch.


Claus Vainstain
Erfolgreich schreiben - Von der Kunst und Technik literarischen Schreibens

Wissen kompakt für Autoren

Buchtipp: Erfolgreich schreiben - Von der Kunst und Technik literarischen Schreibens
Frankfurter Taschenbuchverlag
ISBN 978-3-937909-73-8

Einmal ein selbst geschriebenes Buch in den Händen halten – das wollen Viele. Doch wie fängt man an? Wann setzt man auf Erzählungen und wann auf Dialoge? Und welche literarische Gattung eignet sich besser: der Roman oder das Drama?
„Spiegeleier brät man ja auch nicht im Kochtopf.“ So und ähnlich formuliert Claus Vainstain die Tipps in seinem Buch „Erfolgreich schreiben – Von der Kunst und Technik literarischen Schreibens“. Von Alltagssituationen ausgehend findet er den Weg in die Literatur und gibt praktische Hinweise. So erschließt sich den Lesern die Kunst des Schreibens und des Beschreibens.
Vainstain bindet Textstellen aus Klassikern wie Patrick Süßkinds „Das Parfüm“ oder Heinrich Manns „Der Untertan“ ein. Er analysiert diese und erklärt die angewendeten Techniken der Schriftsteller konkret an den Beispielen. So erscheint das vermeintliche Sachbuch mitunter als spannende Erzählung aus und über die Literatur.


Heidemarie Brosche
Erfolgreich Kinderbücher schreiben

Von der Idee bis zum gedruckten Buch

Buchtipp: Erfolgreich Kinderbücher schreiben
Moses Verlag
ISBN 978-3897771352

Von den Klassikern rund um Pippi Langstrumpf und Michel aus Lönneberga von der berühmten Autorin Astrid Lindgren bis hin zum Zauberlehrling Harry Potter. Ob jung, ob alt – wer kennt diese Figuren aus Kinderbüchern nicht? Das sind die ganz erfolgreichen. Trotzdem sollte sich niemand, der den Wunsch hat, ein Kinderbuch zu schreiben, davon abhalten lassen.
Am Beispiel ihrer eigenen Laufbahn zeigt die Autorin von „Erfolgreich Kinderbücher schreiben“, Heidemarie Brosche, mit welchen Schwierigkeiten und Irrtümern, Fettnäpfchen und Enttäuschungen der Weg zum Erfolg gepflastert sein kann.
Ihre Erfahrungen sind auf den 192 Seiten des Buches zusammengefasst und vermitteln vor allem praktischen Rat abseits des eigentlichen Handwerks. Denn dieser Ratgeber liefert keine konkreten Tipps und Anweisungen, wie ein Kinderbuch geschrieben wird. Vielmehr gibt die Autorin Hinweise für die wünschenswerte Veröffentlichung: Das Aussehen eines Manuskriptes, mögliche Begleitschreiben an Verlage, Tipps fürs Networking, Informationen über Eigenverlage, Verträge und die Aufgaben von Verlagsmitarbeitern..


Duden: Richtig schreiben - kurz gefasst

Die 111 häufigsten Stolpersteine der Rechtschreibung

Buchtipp: Duden: Richtig schreiben - kurz gefasst
Dudenverlag, 2006
ISBN 9-783411-7245-12

Buch bestellen

Schreibt man Entgeld oder Entgelt? Setzt man nun ein Komma beim erweiterten Infinitiv oder nicht? Und welche Verben schreibt man getrennt oder zusammen? Ist das alles nur ein Alptraum oder ein Albtraum? Fest steht: Die Rechtschreibreform hat für ordentlich Verwirrung gesorgt. Einige Verlage lassen sich davon nicht beirren und drucken ihre Zeitungen in gewohnter Manier nach den alten Regeln weiter. Die Schüler hingegen kommen nicht drum herum, die neuen Regeln zu lernen - aber das geschieht wenigstens von der Pieke auf. Für alle anderen sind die acht Broschüren aus der Reihe "Duden - kurz gefasst" hilfreiche Ratgeber. Dabei wurden unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt: von "Kommasetzung", "Erfolgreich bewerben" über "Korrektes Deutsch" bis hin zu "Gute Reden". Die Broschüren geben dem Ratsuchenden auf jeweils 48 Seiten das Wesentliche im Überblick. Sie vermitteln die Grundregeln und bieten zahlreiche Beispiele aus der Schreibpraxis. Je nach Schwerpunktthema sind Musteranschreiben oder Formulierungshilfen, Tipps zu Aufbau und Gestaltung von Bewerbungsunterlagen. Kurz gefasst: Acht empfehlenswerte Leitfäden.


Der Ratgeber für neue Autoren 2006/2007

Alles, was Sie zum Thema Schreiben und Veröffentlichen wissen müssen.

Buchtipp: Der Ratgeber für neue Autoren 2006/2007
Frankfurter Ratgeberverlag, 2006
ISBN 3-9810548-0-6 bzw. 978-3981054804

Buch bestellen

Es ist vollbracht: Vor einem liegt das erste fertige Manuskript. Doch wie findet das eigene Werk den Weg in den Buchhandel? Hier gibt "Der Ratgeber für neue Autoren 2006/2007" wertvolle und praktische Tipps. Er informiert vorurteilsfrei und kritisch über Möglichkeiten, die der Buchmarkt neuen Autoren bietet. Dabei werden keine utopischen Versprechen gegeben, sondern ein realistisches Bild der Literaturlandschaft gezeichnet und verschiedene Veröffentlichungsvarianten skizziert - vom Dienstleistungsverlag bis zum Literaturagenten. Die Erfahrungsberichte beschreiben anschaulich Mühen und Strategien auf dem langen - oft von Rückschlägen und Enttäuschungen geprägten - Weg in den Buchhandel. Dabei entmutigen sie Autoren keineswegs, sondern verdeutlichen: Kaum ein Autor wird sein Manuskript gleich beim ersten großen Verlag herausbringen können - lange Wartezeiten auf Antwort, Absagen und Standardbriefe gehören oftmals zum Alltag dazu. Eine wertvolle Ergänzung stellt das umfangreiche Adressverzeichnis dar, in dem neben Verlagsadressen auch Einrichtungen der Literaturförderung verzeichnet sind. Ein ausgesprochen nützlicher Ratgeber, nicht nur für Nachwuchs-Autoren.


Dirk R. Meynecke:
Von der Buchidee zum Bestseller.

Für Autoren und alle, die es werden wollen.

Buchtipp: Dirk R. Meynecke: Von der Buchidee zum Bestseller
Ullstein Verlag
ISBN 3-548-36687-2

Buch bestellen

Dirk R. Meynecke ist erfolgreicher Buchplaner und Literaturagent. Anschaulich und mit umfassendem Insiderwissen schildert er die Schritte, die für Sie als Autor wichtig sind: vom Manuskript über die Suche eines Verlags bis hin zum Vertrag. Mit einem gezielten Blick hinter die Kulissen wird dem Leser klipp und klar die gesamte Maschinerie des Buchmarktes offengelegt. Desweiteren wird anhand von Musterbeispielen erklärt, wie man ein Buchprojekt vom Exposé bis zum fertigen Angebotsschreiben erfolgreich plant und realisiert.
Der Autor hat das Buch mehrmals aktualisiert. Es erscheint mittlerweile in der dritten Auflage. Leider hat man dabei vergessen, die D-Mark Preise in Euro umzurechnen, aber das tut der Informationsvielfalt keinen Abbruch.


Joachim Jessen, Martin Meyer-Maluck,
Bastian Schlück, Thomas Schlück:
Traumberuf Autor.

So finden und überzeugen Sie den richtigen Verlag.

Buchtipp: Joachim Jessen, Martin Meyer-Maluck, Bastian Schlück, Thomas Schlück:Traumberuf Autor
mvg-verlag
ISBN 3-478-74204-8

Buch bestellen

Täglich erreicht eine Flut an unverlangten Manuskripten deutsche Buchverlage - die Chance, dass sich Ihr Werk unter den zwei bis drei Einsendungen befindet, die dann veröffentlicht werden, ist gering. Der Ratgeber "Traumberuf Autor" soll hoffnungsvollen Nachwuchsschriftstellern den richtigen Weg zum Erfolg zeigen. Dabei werden in zehn Kapiteln Fragen wie beispielsweise "Ist mein Buch zur Veröffentlichung geeignet?" ausführlich in lockerem Ton beantwortet. Am Ende eines jeden Kapitels wird der Inhalt kurz zusammengefasst, so dass man sich auch rückblickend schnell an die wichtigsten Punkte erinnert. Hilfreich sind auch die ausgewählten Websites im Anhang. Die Autoren dieses Buches widmen sich ausführlich dem Thema "Literaturagenten" - kein Wunder, sie betreiben selbst eine Agentur.


Martina Weber (Herausgeberin):
Zwischen Handwerk und Inspiration.

Lyrik schreiben und veröffentlichen.

Buchtipp: Martina Weber: Zwischen Handwerk und Inspiration
Federwelt
ISBN 3-934488-30-7

Buch bestellen

Wer hat sich nicht schon einmal am Schreiben von Gedichten versucht? Doch die meisten lyrischen Schöpfungen fristen bestenfalls ein Schubladen-Dasein. Der Autorenratgeber "Zwischen Handwerk und Inspiration" von Martina Weber (Herausgeberin) richtet sich nun an all jene, die sich ernsthaft mit ihrer Lyrik auseinandersetzen und eine eigene poetische Schreibweise entwickeln möchten. Dabei erfährt der Leser Nützliches über die Grundzüge der Lyrik und was ein gutes Gedicht ausmacht. Aber auch das grundlegende Handwerkszeug kommt nicht zu kurz: Zeilenumbruch, Metapher oder Klangelemente werden ebenso nachvollziehbar beschrieben wie Metrum und Rhythmus. Besonders erwähnenswert ist auch das kommentierte Literaturverzeichnis, denn nichts ist auf dem Weg zur eigenen Lyrik wichtiger als Lesen. Der zweite Teil des Ratgebers widmet sich der Thematik "Lyrik veröffentlichen": Hier werden umfassende Informationen zur Verlagssuche und verschiedene Möglichkeiten der Veröffentlichung aufgezeigt. Insgesamt eine wertvolle Orientierungshilfe für angehende Poeten.


Elizabeth Benedict:
Erotik schreiben

Buchtipp: Elizabeth Benedict: Erotik schreiben
Autorenhaus Verlag
ISBN 3-932909-67-4

Buch bestellen

Gerade in einer Zeit, in der sich oft alles nur noch um Sex zu drehen scheint, ist es besonders schwer,ihn zu beschreiben. "Und vor allem: Wie schafft man es, nicht zu langweilen?" Das ist eine der vielen Fragen, die Elizabeth Benedict in ihrem Buch stellt und, gestützt durch die Erfahrungen und Ansichten einer Reihe renommierter Autoren, auch beantwortet. "Erotik schreiben" enthält aber nicht nur Hinweise, was eine gute "Sex-Szene" ausmacht, sondern bietet interessante Aufschlüsse für alle Bereiche des Schreibens..


Linda Seger:
Wie gute Autoren noch besser werden!

Das Creativity-Workbook fürs Drehbuchschreiben.

Buchtipp: Linda Seger: Wie gute Autoren noch besser werden!
Emons Verlag
ISBN 3-89705-271-7

Buch bestellen

Auf der Suche nach der eigenen künstlerischen Stimme zeigt Linda Seger mit ihrem Buch für Drehbuchautoren Wege auf, um das kreative Potential auszuschöpfen. "Der kreative Prozess ist keine Muse, die auf magische Weise über einen kommt oder auch nicht. Sie ist durchaus willig und bereit, sie müssen nur wissen, wie man sie ruft, und sie willkommen heißen, wenn sie da ist."
"Wie gute Autoren noch besser werden!" weist dabei eine Fülle von praktischen Tipps auf, die dem Autor beispielsweise dabei hilft, herauszufinden, was die eigene Produktivität anspornt, wie man Ideen organisiert und strukturiert. Darüber hinaus machen eine Reihe von Übungen Lust auf die Auseinandersetzung mit der eigenen erzählerischen Fähigkeit und helfen diese Schritt für Schritt zu erweitern, beziehungsweise zu verfeinern. Linda Seger wendet sich dabei vorrangig an Drehbuchautoren: Sie müssen visuell denken und mit verschiedenen Elementen arbeiten um eine starke Figur zu erschaffen. Letztendlich bietet dieses Buch aber jedem Autor Hilfestellung im kreativen Prozess. Ein Buch mit dem es Spaß macht zu arbeiten.


Albert Zuckerman:
Bestseller

Buchtipp: Albert Zuckerman: Bestseller
Bastei Lübbe Verlag
ISBN 3-404-94008-3

Buch bestellen

Schon der Hintergrund dieses Buches ist spannend: Der Autor Albert Zuckerman ist der Agent von Bestsellerautor Ken Follett. Dieser hat ihm Rohmanuskripte seiner Romane zur Verfügung gestellt, die Zuckerman nun fein säuberlich seziert und anhand von Beispielen anschaulich vermittelt, wie man Spannungsbögen hält und den Beginn einer Geschichte so erzählt, dass die Lust aufs Weiterlesen geweckt wird. Ein lehrreicher Lesespaß für Jung-Autoren und Ken-Follett-Fans.


Patricia Highsmith:
Suspense oder wie man einen Thriller schreibt.

Buchtipp: Patricia Highsmith: Suspense oder wie man einen Thriller schreibt
Diogenes Verlag
ISBN 3257219245

Buch bestellen

Die bekannte Krimi-Autorin Patricia Highsmith (u.a. Der talentierte Mr. Ripley) lässt sich in diesem Buch einmal in die Karten schauen: Hier erfährt der Leser aus erster Hand, wie man Spannung erzeugen kann,die dem Leser den Atem stocken lässt. Handwerkliche Tipps von einer der Meisterinnen des Genres - eine Pflichtlektüre für jeden Krimi-Autoren.


Fritz Gesing:
Kreativ schreiben.

Handwerk und Techniken des Erzählens

Buchtipp: Fritz Gesing: Kreativ schreiben
DuMont, 1994 (4. Aufl. 2000)
ISBN 3-7701-3375-7

Buch bestellen

Praxisnahe Anregungen und Aufgaben machen "Kreativ schreiben" zu einem Lehrbuch der besonderen Art: Wunderbar sind die Tipps und Anleitungen, die kurz und knapp in grauen Kästen das Wichtigste der ausführlichen Kapitel übersichtlich zusammenfassen. Zitate bekannter Autoren lockern das Buch auf und zeigen: Auch bei der Weltliteratur ist es zum größten Teil Handwerk, das aus einem Funken Genie und Begabung ein Meisterwerk macht.


Gabriele L. Rico:
Garantiert schreiben lernen.

Sprachlich Kreativität methodisch entwickeln - ein Intensivkurs auf der Grundlage der modernen Gehirnforschung.

Buchtipp: Gabriele L. Rico: Garantiert schreiben lernen
Rowohlt, 10. Aufl., 2000
ISBN 3-498-05703-0

Buch bestellen

Ein Schreiblehrgang der besonderen Art: Gabriele L. Rico zeigt, wie man mit einem Verfahren aus der Gehirnforschung - dem sogenannten Clustering (siehe Lexikon) - Kreativität entwickeln und trainieren kann.Anhand von vielen Übungen und einer wissenschaftlichen Einführung können die Leser die Methode erlernen. Parallel zeigt Rico die bisherigen Erfolge der Methode und stellt entsprechende Beispieltexte vor.


James N. Frey:
Wie man einen verdammt guten Roman schreibt

(Band 1 und 2)

Buchtipp: James N. Frey: Wie man einen verdammt guten Roman schreibt(Band 1) Buchtipp: James N. Frey: Wie man einen verdammt guten Roman schreibt(Band 2)
Band 1 (Taschenbuch)
ISBN 3-924491-90-9
Buch bestellen
Band 1 (Hardcover)
ISBN 3-924491-32-1
Buch bestellen
Band 2 (Hardcover)
ISBN 3-89705-128-1
Buch bestellen

James N. Frey gilt als der "Papst" des kreativen Schreibens in den USA: Seine Kurse sind stets bestens besucht. Und das ist gut nachvollziehbar, schaut man sich die beiden Handbücher an: Leicht verständlich und mit viel Humor führt Frey die Leser an das Texten von Geschichten heran. Ihm geht es nicht um die Frage, was Literatur ist, sondern um das Handwerk des Schreibens. Äußerst hilfreich und einfach praktisch.>


Stephen King:
Das Leben und das Schreiben.

Buchtipp: Stephen King: Das Leben und das Schreiben
Ullstein Verlag
ISBN 3550071434

Buch bestellen

Er ist Meister seines Handwerks: Horror-Autor Stephan King veröffentlichte mehr als 30 Bestsel-ler und gilt als einer der erfolgreichsten Autoren überhaupt. Jetzt schreibt King über seinen Weg zum Erfolg und gibt Tipps, die sich wirklich jeder Autor zu eigen machen kann - egal ob er Horror-, Liebes- oder Kriminalgeschichten schreibt. Der scheue, sensible King hat eine außergewöhnliche Autobiografie verfasst: Statt Pathos und Selbstlob bietet sie einen direkten, bisweilen schonungslosen Einblick in das Leben des Meisters. Denn neben den großartigen Erfolgen beschreibt der Autor dort auch die Tiefpunkte seines Schriftsteller-Lebens offen und ehrlich. Und so ganz selbstverständlich schwenkt er im zweiten Teil dann zum Lehrbuch um: King will etwas weitergeben von seinem Erfolg, Tipps geben und Mut machen. Mit viel Ironie und Witz zeigt er anhand von guten und schlechten Textbeispielen, worauf beim Schreiben zu achten ist. Lebendig zu beschreiben, ohne in Klischees zu verfallen oder vor lauter Übereifer zu viel auf einmal zu wollen und damit den Text zu überfrachten - King hat für alles die passenden Beispiele. Dabei verweist er auch auf anderes interessantes Lehrmaterial. Hinzu kommt der interessante Einblick in seine eigene Geschichtenproduktion. Als wunderbares Bonbon fügt King am Ende des Buches eines seiner Manuskripte an: Einmal in der Rohfassung und ein weiteres Mal in der redigierten Fassung. Denn auch das, was aus der Feder eines Meisters wie King stammt, wird erst durch den letzten Schliff wirklich zum Meisterwerk.


Ludwig Reiners:
Stilfibel.

Der sichere Weg zum guten Deutsch.

Buchtipp: Ludwig Reiners: Stilfibel
dtv
ISBN 3-423300-05-1

Buch bestellen

Die Stilfibel von Ludwig Reiners ist ein Trainingsprogramm zum stilsicheren Gebrauch der deutschen Sprache. In 20 Lektionen können Sie anhand von Übungsaufgaben Ihrer Sprache mehr Schliff geben. Mit zitierten Schnitzern lockert Reiners die Aufgaben humorvoll auf, denn eigene Fehler scheinen gleich viel weniger peinlich, wenn man liest, was anderen Schreibern schon so aus der Feder geflossen ist. Das Buch ist zwar schon fast 50 Jahre auf dem Markt, hat aber nichts von seiner Aktualität eingebüßt.


Klaus W. Vopel:
Schreibwerkstatt

(Band 1 und 2)

Buchtipp: Klaus W. Vopel: Schreibwerkstatt (Band 1) Buchtipp: Klaus W. Vopel: Schreibwerkstatt (Band 2)
Verlag iskopress
Schreibwerkstatt 1: ISBN 3-89403-311-8
Buch bestellen
Schreibwerkstatt 2: ISBN 3-89403-312-6
Buch bestellen

Ein kreativer Schreibstil ist für Autoren der goldene Weg zum Erfolg. Mut spielt dabei eine große Rolle: Arbeitet der Verfasser in seinen Text persönliche Erfahrungen, Gefühle und Phantasien ein, wird die Sprache viel lebendiger. In seinen beiden Bänden "Schreibwerkstatt 1 + 2" gibt Klaus W. Vopel viel Tipps, wie man verschlissene Schreibmuster ablegt und dafür innere Spontaneität und Selbständigkeit für kreatives Schreiben nutzt.


Willy Steputat:
Reimlexikon

Buchtipp: Willy Steputat: Reimlexikon
Reclam Verlag
ISBN 315029620X

Buch bestellen

Ein ungemein nützliches Handwerkszeug für Autoren, die gern Gedichte schreiben: In diesem Lexikon finden sich Tausende von Reimwörtern, sortiert nach der Wortendung. Als Inspirationsquelle ebenso tauglich wie als Notnagel, wenn einem wirklich einmal kein passender Reim einfällt.


Sylvia Englert:
So finden Sie einen Verlag für Ihr Manuskript.

Schritt für Schritt zur eigenen Veröffentlichung.

Buchtipp: Sylvia Englert: So finden Sie einen Verlag für Ihr Manuskript.
Campus Verlag, Frankfurt am Main
ISBN 3593361531

Buch bestellen

Wer sein erstes Werk veröffentlichen will, hat es nicht leicht. Wertvolle Hilfestellung bietet da ein Buch von Sylvia Englert: Es zeigt Wege durch den Verlagsdschungel, gibt aber auch Tipps zu Vertragsverhandlungen und Versicherungen für Autoren. Aufgelockert durch Zitate von Verlegern und Autoren wird das Ganze zu einem unterhaltsamen Ratgeber.

nach oben